Montag, 01 Februar 2016 07:54

Am Samstag, 23. Januar, wurde das renovierte Clubhaus unter der Leitung des neuen Pächters Andre Klink eröffnet. Das aus dem Dortmunder Westpark bekannte "Schneckenhaus" ist nun im TC Grävingholz zu finden. Der Eröffnung mit Live-Musik und Kostproben des neuen Menüs wohnten zahlreiche Gäste bei. Alexander Olschowka von den Dortmunder Brauereien wünschte den Clubmitgliedern und "Gästen hier viele scöne Stunden in geselliger Runde." Der Vorsitzende des Vorstands, Uwe Planer, hieß Gäste und Pächter ebenfalls herzlich willkommen. Wie bereits unter den Vorpächtern, Alexander und Hanna Böer, wird sonntags von 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr im Schneckenhaus ein Brunch angeboten. Weitere Besonderheit ist die "flotte Schnecke", ein schneller Mittagstisch der besonders für die aktiven Mannschafts- und Turnierspieler attraktiv sein dürfte, Andre Klinks Versprechen lautet hier: "Innerhalb von 20 Minuten können Sie bei uns mittags essen!" 

Weiter heißt es in der offiziellen Pressemitteilung der Dortmunder Brauereien: "Jede Woche wechselt die Mittagskarte, auf der fünf verschiedene saisonale Gerichte zur Auswahl stehen. Vom Frühstück, über das Kaffeetrinken mit hausgemachten Kuchen, bis zur Currywurst zwischendurch und dem Abendessen à la carte bietet Klink‘s Schneckenhaus Vollverpflegung – für Tennisclubmitglieder, aber selbstverständlich auch für alle weiteren Gäste. Der Radweg der Route der Industriekultur führt direkt an der Haustür vorbei. Und bei dem kulinarischen Rundumangebot und dem gemütlichen Wohlfühl-Ambiente machen die Ausflügler demnächst sicherlich gern in Klink‘s Schneckenhaus Rast."

Geöffnet ist das Schneckenhaus täglich von 10:00 - 21:00 Uhr, der Dienstag ist wie in der Vergangenheit Ruhetag.

(Foto: p:e:w)

Donnerstag, 28 Januar 2016 06:57

Am Donnerstag, dem 28. Januar, findet ab 18 Uhr die Jugendversammlung statt. Folgende Themen stehen auf der Agenda:

  • Infos zu den Mannschaftseinteilungen für die Sommersaison und zu Regeländerungen (z.B. ab sofort doppelte Punktzahl für ein gewonnenes Doppel) 
  • Wahl Jugendwartin und Stellvertreterinnen, Infos über Änderungen in diesem Bereich und Vorstellung der neuen Ansprechpartnerinnen
  • Wir überlegen, was wir vielleicht noch alles im Sommer zusammen machen wollen (z.B. eine gemeinsame Fahrradtour, einen Ausflug zu den Gerry Weber Open nach Halle, ein Eltern-Kind-Turnier)
  • Ihr könnt Wünsche äußern und euch natürlich eigene Aktivitäten, die ihr machen wollt, überlegen 
  • Wollt ihr sonst noch was wissen? Dann immer raus damit 

Bereits zuvor findet ab 17 Uhr die Ankleidung der neuen Vereinskleidung der Firma Babolat statt. Es wäre doch toll, wenn ihr bei den Mannschaftsspielen ab Ende April auch optisch als E I N Team zu erkennen seid!

Dienstag, 12 Januar 2016 10:35

Mit Beginn des Jahres 2016 wird Familie Klink die Bewirtung im Clubhaus übernehmen. Zwecks Vorstellung wird es am 23. Januar ab 15:00 Uhr eine kleine Eröffnungsfeier mit Essen und Livemusik geben.

Montag, 23 November 2015 07:25

Erstmals in seiner Geschichte kann der TC Grävingholz im kommenden Sommer zwei Junioren-Westfalenmeister in seinen Reihen begrüßen. Maximilian Grundmann, der bereits im vergangenen Sommer die U18 verstärkte und aktuell mit der ersten Herren-Mannschaft in der Verbandsliga auf Punktejagd geht, sicherte sich das U16-Double aus Einzel und Doppel. Grundmann, der bereits als Titelträger der WTV-Jugendmeisterschaften des vergangenen Sommers antrat, konnte seinen Erfolg in diesem Winter auf Hallenboden bestätigen. Im Endspiel gegen den an Position drei gesetzten Ruben Angrick (Dorstener TC) wurde ihm beim 4:6 6:3 6:2 allerdings abverlangt. Im Doppel siegte Grundmann an der Seite von Ludger Fastabend, die beiden bezwangen Angrick und Oskar Hädicke mit 7:6 6:1. Bei den U14-Junioren siegte TCG-Neuzugang Sean-Lennart Lange – ebenfalls im Einzel und Doppel. "Im Einzel gelang Lange der Titel ohne Satzverlust, selbst im Finale gegen den Haller Tim Gliadkov behielt er beim 6:4 6:3 seine weiße Weste. Im Halbfinale hatte Lange beim 6:1 6:3 gegen den Hagener Marwin Elias Kralemann noch leichteres Spiel, während Gliadkov den Versmolder Noah Fitzon mit 6:2 6:4 besiegen konnte." Im Doppel setzte sich Lange an der Seite von Lokalmatador Linus Horn "gegen die topgesetzten Tim Gliadkov (Blau-Weiss Halle) und den Hagener Marwin Elias Kralemann mit 6:1 6:7 10:5 durch, Lange und Horn selbst waren als Nummer der zwei der Setzliste ins Turnier gegangen." (Quelle: wtv.de) Weitere erfreuliche Platzierungen erreichten Moritz Erpel (Halbfinale U14) und Moritz Ritter (Viertelfinale U14). 

Montag, 16 November 2015 07:26

Am 2. April soll die Anlage für den Sommer vorbereitet werden. Dazu sind alle Clubmitglieder eingeladen. Bei Teilnahme wird um eine kurze Mail an Cajo Kellner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Uwe Planer (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gebeten.