Mittwoch, 04 Juli 2018 05:00

Herren 40 gewinnen das Lokalderby und steigen auf Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 Am letzten Spieltag der Herren 40-Bezirksliga konnten noch 3 Mannschaften aufsteigen, neben unseren Herren 40, hatten der TC Oespel und auch GW Herne noch die Chance den Aufstieg zu erreichen.

 

Unsere Herren 40 waren nicht nur komplett, sondern reisten zu elft !! an. Selbst Michael Fritsch setzte sich morgens um 6:30 in Berlin in den Zug um pünktlich zu Beginn vor Ort zu sein. Auch Fritz-Jörg Budde stand erstmals wieder zur Verfügung. Man hatte also die Qual der Wahl, wer  im Einzel spielen sollte. Waren zuvor alle Spiele der umkämpften Gruppe erst nach den Doppeln entschieden, sollte es diesmal eindeutiger werden.  Machte es Mannschaftskapitän Christoph Weber an Position eins noch spannend und musste nach gewonnen ersten und verlorenem zweiten Satz in den Matchtiebreak, den er mit 10:4 dann relativ deutlich für sich entschied, schafften Guido Silberbach, Tobias Heiburg, Frank Siewert und Andreas Schulz deutliche Zweisatzsiege, so dass die Niederlage von dem bis dahin ungeschlagenen Michael Diekhans nicht ins Gewicht fiel.

 

Auf einen Einsatz des leicht angeschlagene Olaf Riese und des Doppelspezialisten Bernd Schwegmann konnte daraufhin sogar verzichtet werden und neben dem Doppel Alexander Weber/ Guido Silberbach kamen dann, der extra aus Berlin angereiste Michael Fritsch (mit Christoph Weber), sowie Fritz Budde (mit Michael Diekhans) zum ersten Einsatz in der Saison und sicherten den 7:2 Gesamtsieg, was den Aufstieg in die Ruhr-Lippe Liga bedeutet. Das wurde natürlich im Anschluss mit dem ein oder anderen Bier gefeiert.

 

 

 

 

 

Gelesen 799 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 12 Juli 2018 14:38